Markus Rauscher

Ein Blog rund um Lernen mit Medien und digitale Bildung

Menü Schließen

„Wer RSS-Reader nutzt, kocht selbst“

Die totgesagten RSS-Feeds sind eine tolle Möglichkeit, um den Algorithmen von Social Media zu entfliehen, Informationen gleichwertig zu behandeln und ein Stück weit aus der Filterblase auszutreten. Dazu gibt es zahlreiche Artikel, zum Beispiel diesen aus der SZ, aus welchem auch der Titel dieses Beitrages stammt. Deshalb habe ich mir mit „Read“ einen Open Source- Feedreader am Handy installiert und halte mich damit über interessante Blogs aus dem Edu- Bereich auf dem Laufenden.

css.php